T5 content’s Spotlight: KIAMISU

Diese Woche möchten wir euch wieder einen besonderen Blog vorstellen, der vor allem für die Fashionfreaks und Beautyinteressierten unter euch spannend sein dürfte. In unserem Spotlight steht heute Kim Ahrens, die euch besser unter Kiamisu bekannt sein dürfte.

Die 24-jährige Kasselerin führt ihren Modeblog schon erfolgreich seit über drei Jahren und gibt nicht nur Tipps in Sachen Outfits, sondern behandelt auch andere Lifestyle-Themen wie Beauty, Interior Design oder Reisen. Sowohl beim Styling als auch beim Blogdesign setzt Kim hierbei auf Minimalismus und spiegelt darin ihren ganz persönlichen Geschmack wieder. Kim nutzt ihren Blog, um mit ihren Lesern Dinge zu teilen, die sie inspirieren, gibt aber auch vielerlei Einblicke in ihr Privatleben und persönliche Gedanken. Das Tolle daran ist, dass für jeden etwas dabei ist und man sich von dem Multitalent in jedem Fall etwas abschauen kann. Neben ihrer Leidenschaft zum Bloggen und Fotografieren, welche sie mittlerweile zum Beruf gemacht hat, studiert sie außerdem Germanistik und Kunstwissenschaften an der Universität Kassel. Seit 2014 ist die sympathische Hessin zusätzlich auch auf YouTube aktiv und teilt durch Tutorials und Making-Of’s Einblicke hinter die Kulissen.

Wenn ihr die Facetten der Influencerin kennenlernen wollt, könnt ihr gerne ihren Blog oder ihren YouTube-Kanal besuchen oder ihr auf Instagram folgen .

kiamisu_bild_2

Wie immer, haben wir Kim natürlich 5 Fragen gestellt und waren sehr gespannt auf ihre Antworten 😉

Bloggen ist für mich…

Eine Leidenschaft, die ich zum Beruf gemacht habe.
Mein Blog hat meinem Leben definitiv eine spannende neue Richtung gegeben und ich liebe jeden Tag an dem ich neue   Beiträge verfassen, Fotos bearbeiten, Outfits shooten und Events besuchen darf. Ich bin sehr glücklich mit dem was ich mir aufgebaut habe und hoffe noch viele Jahre (oder Jahrzehnte?) in dieser Art weiter arbeiten zu können.

Das würde ich gerne mal testen oder darüber eine Review verfassen

Da bin ich prinzipiell super aufgeschlossen und lasse mich auch gern auf neue Produkte ein, die ich zuvor noch gar nicht kannte. Allgemein möchte ich meinen Blog auch um das Reisesegment erweitern und vermehrt über tolle Orte, Hotels und Veranstaltungen berichten.

 

Mein Lieblingsbeitrag

Meine liebsten Beiträge von meinem Blog sind die, wo wirklich alles stimmt (vor allem was Fotos/Location/Licht) angeht, da bin ich sehr anspruchsvoll. Zu 100 % zufrieden bin ich selten, aber ein Beitrag in dem mir vieles gefällt ist z.B dieser: http://kiamisu.de/sonntagspost/ich-bin-ein-beziehungssingle . Ein persönlicher Beitrag mit persönlichen Fotos und somit ganz meins.

 

Das peinlichste was man von mir im Netz findet

Peinlich ist mir tatsächlich gar nichts. Früher habe ich viel gemodelt und mich auch ganz anders angezogen (Gothic, Kostüme, Cosplay), aber das finde ich eher spannend und bin stolz auf meine Entwicklung.

 

Das muss erfunden werden um meinen Bloggeralltag zu erleichtern

Ein Programm, dass meine Gedanken aufschreibt, ohne das ich selbst tippen muss.

Alexandra ist Werkstudentin bei der t5 content GmbH. Sie unterstützt das Projektmanagment Team in diversen Aufgabenfelder. Wenn sie nicht im Büro ist, dann studiert sie Medienwissenschaft und Anglistik an der Uni Tübingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *