Die 5 besten Schreibtools für Blogger

Beim Verfassen der Beiträge hat jeder seine ganz eigene Herangehensweise und Schreibroutine. Was die einen beim Schreiben stört, wie zum Beispiel Hintergrundgeräusche oder Musik, bringt die anderen erst in ihren Schreibmodus und zu höchster Produktivität. Von Mensch zu Mensch variieren die Gewohnheiten und Schritte, um den perfekten Text schreiben zu können. Diverse Schreibtools schaffen Abhilfe und erleichtern einem das Schreiben oder machen es angenehmer, indem sie gezielt auf verschiedene Bedürfnisse eingehen. Wir stellen dir im Folgenden die wichtigsten vor, vielleicht ist ja etwas für dich dabei:

CALMLY WRITER

CalmlyWriter

Bei Calmly Writer geht es darum, ohne Ablenkung oder Nebeneffekte effizient zu schreiben. Aus diesem Grund bietet Calmly Writer,  wie der Name es schon verrät, viel Ruhe und Platz. Ein weißer Hintergrund – nicht mehr und nicht weniger. So kann man in Ruhe sein Konzept verfassen und es anschließend dort reinkopieren, wo man es haben möchte oder als XHTML-Datei speichern. Zusätzlich kann man, indem man auf die geschriebene Textpassage klickt, Hyperlinks einfügen oder zwischen den H1,H2 und H3 Überschriften wechseln und seinen Text fett kursiv oder als Zitat darstellen.

 

STACKEDIT

Stackedit

Stackedit ist der Online Writer für deinen Browser. Dir stehen alle herkömmlichen Funktionen zur Verfügung, allerdings bist du auf keine Festplatte oder Cloud angewiesen, sondern kannst von überall auf die Dokumente zugreifen, da sie online gespeichert werden. Außerdem hast du zuzüglich noch eine Kommentarfunktion und kannst deine Dokumente auch aus dem Programm direkt in deinen Blog hochladen.

 

FOCUS BOOSTER

Focus Booster

Mit Hilfe der „Pomodoro Technik“ steigert Focus Booster deine Kreativität. Das Prinzip funktioniert wie folgt – für 25 Minuten konzentrierte Arbeit erhältst du im Anschluss 5 Minuten frei. Dank diesem einfachen, aber effektiven Zyklus schaffst du es, konzentriert einige Stunden durchzuarbeiten. Auch das Layout gestaltet sich simpel: Auf deinem Bildschirm erscheint eine Zeitanzeige, die stetig die Farbe ändert. Hinzukommend, kannst du das Zeitfenster individuell an deinen Workflow anpassen.

 

OMM WRITER

omm writer

Oftmals gibt es zahlreiche Störfaktoren, die einen im Schreibfluss behindern und ablenken. Mit Omm Writer kann man dies ganz leicht umgehen. Sämtliche Faktoren, die einen ablenken, können ausgeblendet werden, um so seine Ruhe fürs schreiben zu finden. Dies erfolgt dadurch, dass das Bild sich über den gesamten Bildschirm legt. Es kann außerdem zwischen diversen Hintergrundbildern gewählt und meditative und beruhigende Musik im Hintergrund abgespielt werden. Omm Writer Dana I gibt es kostenlos als Mac Version.

 

PABLO BY BUFFER

Pablo

Ein Tool, bei dem es weniger ums Schreiben an sich geht, möchten wir dir aber trotzdem nicht vorenthalten. Mit Pablo By Buffer kannst du deine Beiträge mit Hilfe von Bildern perfekt ergänzen. Hierbei kannst du Bilder aus der Datenbank Unsplash verwenden oder aber deine eigenen Fotos und Logos hochladen und anschließend  mit Texten innerhalb des Bildes versehen. Du kannst neben der Schriftart, der Platzierung oder den Filtern auch zufällige Quotes und Sprüche direkt über das Programm beziehen. Hinzukommend kannst du die Bilder direkt auf die richtige Größe für Facebook, Instagram, Pinterest und Twitter zuschneiden lassen.

Wenn ihr ebenso gute Schreibtools kennt, dann teilt sie uns doch in der Kommentarfunktion mit 🙂

Alexandra ist Werkstudentin bei der t5 content GmbH. Sie unterstützt das Projektmanagment Team in diversen Aufgabenfelder. Wenn sie nicht im Büro ist, dann studiert sie Medienwissenschaft und Anglistik an der Uni Tübingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *