Spannend Schreiben: Tipps für Deinen Blogbeitrag

Eine gute Nachricht vorweg: spannende Blogbeiträge zu verfassen ist kein Hexenwerk und Übung macht bekanntlich den Meister. Welche Tipps wir Dir für das Schreiben eines Blogbeitrags haben, liest Du in diesem Artikel.

Tipp #1: Die Vorbereitung

Bevor Du Dich ans Schreiben setzt musst Du natürlich wissen, worüber Du schreiben möchtest. Dabei kann eine grobe Idee schon hilfreich sein. Damit Dein Blogbeitrag aber auch für den Leser spannend und ansprechend ist, solltest Du dir jedoch bereits zu Beginn über das Kernthema im Klaren sein.

  • Gibt es Fragen, die du beantworten möchtest?
  • Ist es ein Produkt, über das du schreiben und welches du vorstellen möchtest?

Auf keinen Fall solltest Du zu viele oder Kernthemen unterschiedlicher Art in Deinem Blogbeitrag behandeln. Denn bedenke, auf Deine Leser kann das schnell verwirrend und unübersichtlich wirken. Hast Du beispielsweise mehrere Ideen, dann sollte jede Idee ihren eigenen Blogbeitrag bekommen.

Eine Überschrift kann Dir übrigens auch schon dabei helfen, das Thema genauer einzugrenzen. Hier gilt: So lange wie nötig, so kurz wie möglich.

Tipp #2: Die Struktur

Ebenso wichtig ist aber auch eine übersichtliche Struktur. Einen ewig langen Text ohne Absätze liest keiner gerne. Bedeutet: Dein Blogbeitrag muss Deinen Lesern auch schon optisch ins Auge fallen. Deshalb solltest Du Deinen Beitrag sinnvoll unterteilen. Bekannt ist hier schon bereits aus Schulzeiten der bewährte Aufbau:

Einleitung

Schreibe in zwei bis fünf Sätzen worum es in deinem Beitrag geht und deute bereits eine Lösung an.

Mittelteil

Der Mittelteil, auch Hauptteil genannt, ist der Kernbaustein deines Textes. Hier gehst Du ausführlich auf dein Thema ein und strukturierst Deinen Blogbeitrag mit Zwischenüberschriften und Absätzen.

Ende/Fazit.

Deinen Artikel beendest du am besten mit einem Fazit und einer abschließenden Frage an Deine Leser.

Tipp #3: Die Grundregeln

Zusammenfassend haben wir Dir hier noch ein paar weitere Tipps:

  • Sprich Deine Leser direkt an.
  • Schreibe aktiv und authentisch in Deiner Sprache. Ein Blogbeitrag ist keine wissenschaftliche Arbeit.
  • Baue Fragen in Deinen Beitrag ein, die sich an Deine Community richten und baue so Interaktionen, wie beispielsweise Kommentare, auf.

 

Nun interessiert uns natürlich brennend, was für Dich zu einem guten Blogartikel gehört?

Weiteren Lesestoff zum Thema findest du hier.

 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.