T5 CONTENT’S SPOTLIGHT: ANNA UND SABRINA

In unserer t5 content Spotlight Reihe stellen wir immer wieder t5 content Influencer vor. Heute mit dabei: die Instagram Girls Anna (@youcantellanybody) und Sabrina (@la.sabriina). Den Beiden haben wir unsere 5 Fragen gestellt…

Anna, @youcantellanybody

@youcantellanybody Instagram

Wie kamst du auf die Idee zu bloggen bzw. auf Social Channels zu posten?

Ich war schon lange Fan von verschiedenen Modeblogs und wollte eigentlich auch schon länger selbst bloggen. Da ich nicht so viel über das Thema wusste hat mich der „technische Aufwand“ aber lange abgeschreckt. Durch Instagram hatte man dann viel einfacher die Möglichkeit seine Outfits zu teilen und ich dachte mir irgendwann „hey das kann ich auch“. Die positive Resonanz dort hat mich dann schließlich ermutigt doch meinen eigenen Blog zu starten.

Welchen drei Accounts/Blogs folgst du / sind deine Lieblings-Accounts und weshalb?

Zurzeit würde ich als meine Lieblingsaccounts folgende nennen:

  • @fashioninmysoul, ihr Feed ist einfach ein Traum und absolute Inspiration für mich.
  • @milenalesecret, ich liebe ihren Stil und ihre Bildsprache.
  • @christinabiluca, ich liebe ihre Outfits und ihre natürliche, bodenständige Art in den Stories.

Was macht dir am Bloggen/Posten am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht es mir Bilder zu machen und Texte zu schreiben, also einfach kreativ zu sein und meine eigenen Ideen umzusetzen. Aber auch der Austausch mit meinen Followern bedeutet mir super viel & ich freue mich über jede persönliche Nachricht, die ich bekomme.

Was war dein tollstes Erlebnis deines Influencerdaseins?

Das ist sehr schwierig zu sagen, da ich einfach schon unglaublich viele schöne Erlebnisse hatte. Generell bin ich super dankbar über die Erlebnisse die mir das Bloggen ermöglicht. Ein Highlight war sicher mein Fashion Week Besuch im Januar, da ich durch diesen in eine (für mich) völlig unbekannte Welt schnuppern konnte. Aber auch für Reisen, die ich mir als Studentin so nicht leisten könnte, bin ich sehr dankbar.

Welchen Tipp kannst du anderen Influencern mit auf dem Weg geben, die noch am Anfang stehen?

Ich würde ihnen raten sich negative Bemerkungen über ihr neues Hobby nicht so zu Herzen zu nehmen. Leider gibt es immer wieder Menschen, die meinen alles verurteilen zu müssen & allen kann man es sowieso nicht recht machen. Deswegen kann ich allen nur raten sich selbst treu zu bleiben und Hater-Kommentare einfach an sich abprallen zu lassen – das musste ich selbst aber auch erst mit der Zeit lernen.

 

Sabrina, @la.sabriina

@la.sabriina Instagram

Wie kamst du auf die Idee zu bloggen bzw. auf Social Channels zu posten?

Ich muss sagen, dass ich da einfach so reingerutscht bin. Ich habe immer nach Lust und Laune Bilder gepostet – von meinem Alltag, meiner Freizeit, Selfies und irgendwann kamen immer mehr Follower dazu. Dann

hat sich dieses sinnlose posten in eine Leidenschaft umentwickelt. Ich habe mir mehr Mühe beim bearbeiten der Fotos und der Auswahl der Locations gegeben und war noch aktiver als vorher und hatte noch mehr Spaß als vorher an Instagram.

Welchen drei Accounts/Blogs folgst du / sind deine Lieblings-Accounts und weshalb?

Sorry ich hab sogar 4 Lieblingsaccounts 🙂

Was macht dir am Bloggen/Posten am meisten Spaß?

Immer neue Möglichkeiten zu entdecken und einfach kreativ sein zu können und natürlich schöne Momente zu teilen

Was war dein tollstes Erlebnis deines Influencerdaseins?

Da gibt es einiges: tolle Kooperationsanfragen, Reisen, liebe Nachrichten von seinen Followern.

Welchen Tipp kannst du anderen Influencern mit auf dem Weg geben, die noch am Anfang stehen?

In erster Linie sollte es einem Spaß machen auf Instagram aktiv zu sein und man sollte nicht mit dem bloggen und co. anfangen, um Produkte kostenfrei zu bekommen, denn ich glaube das merken die Follower auch, wenn es einem nur um Produkte und Geld geht. Mir ist es immer sehr wichtig authentisch rüber zu kommen.

 

Ihr möchtet auch in der Spotlight Reihe auf unserem Blog vorgestellt werden? Dann schreibt uns!

Mehr Lesestoff unserer Reihe Spotlight findet ihr hier.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.